Gemeinde Südheide: Zwei Brandeinsätze in einer Stunde

Polizei + Feuerwehr Von Extern | am Sa., 01.02.2020 - 16:01

HERMANNSBURG/UNTERLUESS. Gestern um 16:17 Uhr, wurde die Feuerwehr Hermannsburg zu einem Containerbrand zur Oberschule nach Hermannsburg gerufen.Dort brannte Papier in einem Metallcontainer. Unter schwerem Atemschutz wurde das Feuer schnell unter Kontrolle gebracht. Für das nur ca. drei Meter entfernte Schulgebäude bestand keine Gefahr. Nach 30 Minuten konnten die Kräfte die Einsatzstelle verlassen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fast genau eine Stunde später, um 17:13 Uhr, wurde die Feuerwehr Unterlüß zu einem Schornsteinbrand in die Neue Straße alarmiert. Der Bewohner des Einfamilienhauses wurde durch auffällige Soggeräusche in seinem Wohnhaus aufmerksam und bemerkte den Schornsteinbrand. Das Gebäude wurde im Verlauf des Schornsteins während des gesamten Einsatzes kontrolliert und das komplette Wohnhaus großflächig, unter anderem durch den Einsatz einer Wärmebildkamera, auf Glutnester abgesucht. Die Dachhaut wurde im Bereich des Schornsteines gekühlt. Dabei konnte kein offenes Feuer oder Glutnester im kompletten Bereich des Schornsteines ausfindig gemacht werden. Nachdem der Schornsteinfeger den Schornstein gekehrt hatte, konnten die Kräfte die Einsatzstelle gegen 18:30 Uhr verlassen. 

Text / Fotos: Daniel Schulz