HERMANNSBURG. Live-Musik mit viel Gefühl versprechen Gela und Dedl von „Nordic Sunset“, die am  6. Oktober um 19.30 Uhr / Einlass: 18.30 Uhr in der Kunstscheune im „Atelier am Markt“ in Hermannsburg zu Gast sind. Das sympathische Duo aus Schleswig-Holstein tourt seit einigen Jahren durch ganz Deutschland und begeistert mit seinem Kleinkunstprogramm

Angela Kühl – genannt Gela – ist als Konzert-Klarinettistin auf vielen Bühnen der Klassik rund um den Globus aufgetreten und wurde außerdem bekannt durch Salonmusik der 20er Jahre mit den Hamburger „Stadtmusikatzen“. Sie bringt die Frauenpower einer Ina Müller rüber und sorgt gleich daneben für romantische Momente. Dedl Klemmt bringt Gitarren aller Art zum Klingen und war viele Jahre mit Country- und Rockbands auf Tour. Wenn seine rauchige Rod-Stewart-Stimme „Aftonens Sång“ – den musikalischen Kern von Nordic Sunset – anstimmt, fühlt man sich ans Lagerfeuer an einem schwedischen See bei Sonnenuntergang versetzt.

Wenn zwei so unterschiedliche Künstler zusammen kommen, entsteht eine einzigartige Kombination. Auch durch ihre mitreißende Lebensfreude nehmen Gela und Dedl die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch Stile, Länder und Zeiten. Ein Konzert von Nordic Sunset ist wie eine Einladung zum Genießen, Schmunzeln, Lachen, Erinnern, Träumen, Nachdenken und Besinnen. „Lassen Sie sich berühren“, laden die Veranstalter ein.

Kartenreservierung unter 05052/94036 oder info@kunst-cafe-hermannsburg.de ; Eintritt 12 Euro

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.