"Geteilter Adventskalender" sorgt für vorweihnachtliche Überraschungen

Gesellschaft Von Extern | am Mi., 04.11.2020 - 15:21

LANDKREIS CELLE. Die Familienbüros der Samtgemeinden Wathlingen und Flotwedel sowie der Gemeinden Wietze, Eschede und Winsen starten gemeinsam mit den Mehrgenerationenhäusern in Nienhagen und Celle die Aktion "Geteilter Adventskalender". Mitmachen können alle, die in den oben genannten Orten wohnen, die Vorweihnachtszeit ganz bewusst genießen und sich im Dezember einmal am Tag überraschen lassen möchten.

Die Grundidee ist einfach: Eine telefonische Anmeldung in den Familienbüros bis zum 13. November genügt. Danach bleiben noch 10 Tage Zeit, um 24 gleiche Päckchen zu packen. Hinein kommt etwas selbst Gebasteltes, Gebackenes, Geschriebenes oder, oder... Ende November wird dann unter Anleitung der Familienbüros untereinander getauscht, so dass jede/r mit 24 neuen Päckchen nach Hause geht. "Wie schön wäre es, wenn wir trotz der Einschränkungen im öffentlichen Leben 'menschliche Nähe trotz Distanz' ganz bewusst leben“, wünschen sich die Kolleginnen der Familienbüros.

Sie sind erreichbar unter:
 Samtgemeinde Wathlingen über das KESS unter 05144/ 97 06 27
 Samtgemeinde Flotwedel über das KESS unter 05149/ 18 55 59
 Gemeinde Eschede über das Familienbüro, 05142/ 411-16 oder Julia.Beckmann@eschede.de
 Gemeinde Wietze über das Familienbüro im WIECKIE 05146/50 771
 Gemeinde Winsen (Aller) über das Familien- und Seniorenservicebüro 05143/ 666 789 oder Mobil /WhatsApp 0157/ 3111 5897
 Stadt Celle über das MehrGenerationenhaus Celle unter 05141/ 27 91 55