CELLE. Grelles weißes Licht lässt Wasser verstummen, bei UV-Licht plätschert die Fontäne hörbar. Wie das künstlerische Medium Licht die Wahrnehmung beeinflusst, hinterfragen derzeit 14 Künstler der Kunsthochschule für Medien Köln in der Ausstellung «[p:lux] licht teilen» im Kunstmuseum Celle. Bei der Sonntagsführung, am 5. Februar 2017, um 11.30 Uhr, begleitet Kunsthistorikerin Meggie Hönig durch Lichtkunst, die zur Teilhabe anregt. Die Führung ist kostenlos. Eintritt: 8 €. Für Kinder bis 14 Jahre ist der Eintritt frei. Treffpunkt ist im Foyer des Kunstmuseums. Weitere Informationen unter: www.kunst.celle.de

Aktuelle Ausstellung:
[p:lux] licht teilen
In Kooperation mit der KHM Köln | Prof. Mischa Kuball
bis 6. März 2017

Kunstmuseum Celle
mit Sammlung Robert Simon
Schlossplatz 7
29221 Celle
Tel. (05141) 12 45 21

www.kunst.celle.de

Mi – Mo10.30 –16.30 Uhr (im Museum | Sammlung, Sonderausstellungen)
Täglich 16.30 –10.30 Uhr (von außen | Internationale Lichtkunst)

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.