HANNOVER/CELLE. Im Vorfeld des Welt-Erste-Hilfe-Tages, der dieses Jahr am 9. September stattfindet, hat der DRK-Landesverband Niedersachsen ein Gewinnspiel gestartet, um die Bevölkerung für die Nutzung von AED-Geräten zu sensibilisieren. AED ist die Abkürzung für „Automatisierter Externer Defibrillator“. Es ist ein Gerät, das im Notfall Leben rettet. Defibrillatoren hängen an vielen öffentlich zugänglichen Plätzen und können von jedem im Notfall benutzt werden, um bei Herz-Kreislauf-Stillstand den „Schock für’s Leben“ abzugeben. Die Bedienung ist auch Laien möglich, denn das Gerät sagt an, was zu tun ist.

Und so geht die Teilnahme am Gewinnspiel:

Wer ein solches Gerät z. B. in einem Einkaufszentrum, einer Behörde, an einem öffentlichen Platz oder einer Haltestelle findet, bitte

Foto von dem AED-Gerät machen.
Genauen Standort ermitteln.
Foto vom AED, Standortangabe und Kontaktdaten per WhatsApp oder E-Mail senden an:
0162 6657517 oder aed-suche@drklvnds.de
Einsendeschluss ist der 10. September 2017.

Unter allen Einsendern (mit vollständigen und korrekten Angaben) verlosen wir u. a. ein Wellness-Wochenende für zwei Personen in Bad Pyrmont, ADAC-Fahrsicherheitstrainings, freien Eintritt für die Autostadt Wolfsburg, Powerbank und Erste-Hilfe-Taschen für unterwegs.

Gleichzeitig tragen die Teilnehmer dazu bei, dass die Geräte im Notfall schneller zu finden sind. Denn das DRK kann mit den Angaben die bundesweite Erfassung von Defibrillatoren z. B. über definetz.de unterstützen.

Um die Hemmschwelle abzubauen, einen AED im Notfall anzuwenden, wird das DRK auch am Welt-Erste-Hilfe-Tag und am Entdeckertag, also am 9. und 10. September 2017, in Hannover auf dem Ernst-August-Platz von 10 bis 18 Uhr mit vielfältigen Angeboten und Aktionen rund um das Thema Erste Hilfe u. a. die Nutzung von Defibrillatoren zeigen.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.