Gewissheit im Vermisstenfall: Mädchen in Frankreich ist definitiv Isabella

Polizei + Feuerwehr Von Redaktion | am Mi., 07.04.2021 - 18:02

PARIS/CELLE. Die Suche nach der vermissten Isabella aus Celle hat heute in Frankreich ein glückliches Ende gefunden. Eigens angereiste Ermittler der Polizei Celle haben heute Abend festgestellt, dass es sich bei dem in Frankreich angetroffenen Mädchen mit Sicherheit um die seit dem 22.03.201 vermisste Isabella handelt. Eine Rückführung im Beisein des Vaters ist für den morgigen Tag geplant.

Die Ermittlungen zur weiteren Aufhellung des Falles dauern an. CELLEHEUTE/BLAULICHTHEUTE wird alle Suchmeldungen und Berichte in diesem Fall löschen. Wir danken für Ihre Anteilnahme, die letztlich dazu führte, dass das Mädchen gefunden wurde. 

Die Polizei hält eine Straftat weiterhin für möglich. Nach unserem Verständnis gehören jedoch die persönlichen Einzelheiten ihres Verschwindens nicht in die breite Öffentlichkeit. Wir werden uns daher in der Nachberichterstattung auf die offiziellen Informationen der zuständigen Behörden beschränken und danken für Ihr Verständnis.

Inhaltlicher Rückblick nach Polizeiangaben:

Am Vormittag des Montags, 22.03.2021, vermutlich zwischen 11.15 und 12.30 Uhr, verließ sie ihr Elternhaus. Sie verbrachte die Zeit an diesem Morgen wie üblich im Homeschooling, in ihrem eigenen Zimmer. Ihr jüngerer Bruder befand sich ebenfalls zu Hause und lernte für die Schule, während Vater und Mutter sich an ihren Arbeitsstätten aufhielten.

Gegen Mittag bemerkte Isabellas Bruder, dass seine Schwester nicht mehr da war. Völlig untypisch für Isabella hatte sie, ohne Bescheid zu geben, das Haus verlassen. Wie sich herausstellte, hatte sie ihren Hausschlüssel, ihre Geldbörse und ihr Handy nicht mitgenommen. Als die Gymnasiastin auch nach mehreren Stunden nicht zurückkehrte, schalteten die besorgten Eltern noch am gleichen Tag die Polizei ein. Seither sucht die Polizei mit Hochdruck nach Isabella, leider bislang ohne Erfolg.

Der Einsatz eines Personenspürhundes führte zwar zu einem Einkaufszentrum, jedoch führten Ermittlungen in diese Richtung nicht weiter. Die Polizei geht davon aus, dass es sich hier um eine ältere Fährte handelt.



 

...