„Gibt es Wahlen?“ - Interesse und heiteres Staunen über CDU-Gesprächsangebot

Politik Von Redaktion | am Mi., 25.09.2019 - 13:57

CELLE. Gibt es in Celle wieder Wahlen?“ Diese Frage haben viele Menschen gestellt, die an zwei Samstagvormittagen im September (7.9. und 21.9.) einen Stand des CDU-Stadtverbands in der Innenstadt wahrnahmen. Im Motto des Projekts steckte die Antwort auf die Wahl-Frage: „Ihre Celler CDU – Wir hören zu“. Dass das Zuhören nicht mit Wahl-Werbung verbunden war (weil zurzeit keine Wahl bevorsteht), schien einige zu überraschen.

Dabei war das Format ein altbewährtes: Menschen sprechen mit Menschen. Direkt, persönlich, ohne digitale Hürden. Alle Interessenten, die Lust hatten, packten ihre Themen aus, die CDU-Mitglieder hörten zu und protokollierten. Die rege Resonanz übertraf sogar die Erwartungen des Vorsitzenden des CDU- Stadtverbands Alexander Wille. „Wir haben eine breite Palette an Kritikpunkten, Anregungen und positiven Bemerkungen erhalten und werden sie für unsere politische Arbeit auswerten. Besonders erfreulich war die positive Reaktion vieler auf die Entscheidung der Celler CDU, mit diesem Projekt Bürgernähe und Zuhören in den Mittelpunkt ihrer Arbeit zu stellen“.

Rund 100 Einzelgespräche wurden vom Zuhör-Team protokolliert. Die Themenbereiche reichten von Bildung und Gesundheit über Infrastruktur, die Ostumgehung, das Stadtbild und Verkehr bis hin zu Wirtschaft und Wohnungsbau. Wer wollte, konnte seine Kontaktdaten hinterlegen, damit eine persönliche Rückmeldung zum Thema möglich ist. Wille dankte seinem Team, das viel Zeit und Energie in das Vorhaben steckte. „Das direkte, auch das kritische Gespräch mit unseren Nachbarn ist der beste Weg zur gelebten Demokratie. Ein großer Dank auch an alle Gesprächspartner, die ihre Anregungen und Ansichten mit uns teilten“
...