WIENHAUSEN. Der Kulturkreis Wienhausen lädt zu einem Konzert mit dem Gitarristen Friedemann Wuttke am 23. März um 20 Uhr im Sommerrefektorium des Klosters Wienhausen. Wuttke studierte an der Musikhochschule Stuttgart und vervollständigte seine Musikausbildung unter anderem in Meisterkursen international bekannter Solisten sowie mit seinem Freund und Mentor, dem russischen Weltklassepianisten Igor Zhukov. Durch die kompromisslose Hinwendung zum klassischen Repertoire und zur ernsthaften Programmgestaltung nimmt Friedemann Wuttke eine Sonderstellung unter den Konzertgitarristen ein. Seine vielseitigen Programme sind immer geprägt von klaren Inhalten und künstlerisch anspruchsvollem Profil.

Kontraste heißt der Titel für sein Programm für den Konzertabend in Wienhausen. Werke von unterschiedlichen Komponisten wie Johannes Sebastin Bach und Heitor Villa-Lobos werden erklingen.

Gitarre Hamburg schreibt über den Instrumentalisten: „Nicht nur durch seine instrumentalen und musikalischen Qualitäten – die höchsten Ansprüchen genügen – hat sich der sympathische Musiker einen festen Platz in der vordersten Reihe in der deutschen Gitarrenszene erspielt. Insbesondere sein Gespür für interessante Programmgestaltung und die fruchtbare Zusammenarbeit mit anderen namhaften Künstlern sorgen dafür, dass Friedemann Wuttke nicht unterbeschäftigt bleibt. Ein Musiker, der konsequent seinen Weg geht.“

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.