CELLE. Während die religiöse Vielfalt in Deutschland deutlich gestiegen ist, fragen manche Christen umso mehr wieder nach ihrem eigenen Glauben. An sechs Donnerstagabenden (vom 11. Januar bis 15. Februar) lädt die Kirchengemeinde Klein Hehlen Interessierte zu einem Glaubensgrundkurs ein: Kurze Impulse eröffnen das Gespräch und den Austausch unterschiedlicher Sichtweisen zu Basisthemen des christlichen Glaubens. Kirchenmitgliedschaft oder die Selbsteinschätzung als „gläubig“ werden nicht vorausgesetzt. Jeder Abend beginnt um 20 Uhr und endet um 22 Uhr im Gemeindehaus Bonifatiusstraße 13. Geleitet werden die Abende von Pastor Wohlgemuth und Erika Schröder. Anmeldung bis zum 9. Januar unter Telefon 5 32 40 oder E-Mail michael.wohlgemuth@evlka.de.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.