Ab dem Wochenende setzt sich für einige Tage überall der Goldene Oktober mit Sonne und Wärme durch. Ausgerechnet Ex-Hurrikan OPHELIA könnte im Laufe der neuen Woche aber schon wieder einen Wetterumschwung einleiten.

Bei 16 Grad an der Küste und bis zu 22 Grad am Oberrhein wird es angenehm warm. Der Sonntag macht seinem Namen alle Ehre. Fast landesweit scheint die Sonne den ganzen Tag. Dazu wird es mit 19 bis 24 Grad ungewöhnlich warm für die Jahreszeit.

Danach geht es zunächst sonnig und sehr warm weiter. Was danach passiert, sei nach Ansicht von wetteronline.de noch unklar und hänge vom exakten Kurs von Hurrikan OPHELIA ab. Sollte der Sturm über die Nordsee nach Osten ziehen, ist schon im Laufe des Dienstags im Nordwesten erster Regen möglich. Spätestens ab Mittwoch wäre die Schönwetterphase dann zumindest in der Nordhälfte vorbei.

Sollte der Hurrikan aber stattdessen nach Norden ziehen, könnte es erst am Donnerstag oder sogar Freitag nass werden. So oder so: Danach deutee viel auf eine eher unbeständige Wetterphase hin.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.