Musikalischer Abendgottesdienst in der Neuenhäuser Kirche

CELLE. Seit 70 Jahren gibt es die Weltgebetstags-Bewegung in Deutschland. 1949 wurde der Weltgebetstag erstmals deutschlandweit gefeiert. 1949 – das war  das Jahr, in dem in Köln der erste Rosenmontagsumzug stattfand, das Jahr des Grundgesetzes und der Gründung zweier deutscher Staaten – der DDR und der BRD. Manches davon ist bereits Vergangenheit, manches gibt es noch – wie den Weltgebetstag. Ein guter Grund mit einem musikalischen Gottesdienst diese beiden Geburtstage ausgiebig mit Liedern vergangener Weltgebetstage zu feiern, findet man in der Neuenhäuser Kirchengemeinde.

Alle Interessierten sind eingeladen zum musikalischen Abendgottesdienst am Sonntag, 20. Oktober, um 18.00 Uhr in der Neuenhäuser Kirche, Kirchstr. 50, in Celle. Ein Team rund um Prädikantin Astrid Lange gestaltet diesen Gottesdienst zum Thema „Alles, was atmet, lobt Gott!“. Viele moderne, fröhliche und meditative Lieder werden erklingen, begleitet und gesungen von und mit Hannah Schäfer am Klavier.