CELLE. Der Fund mehrerer Granatteile und Geschossköpfe auf einer Baustelle „Im Loh“ hat heute Mittag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Bauarbeiter waren bei Grabungsarbeiten auf die Kampfmittel gestoßen und hatten den Notruf gewählt. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um ungefährliche Überbleibsel aus dem 2. Weltkrieg. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst kümmert sich um den sicheren Abtransport.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.