CELLE. Am 4. und 5. August 2018 wurde auf der Tennisanlage des MTV Eintracht Celle der 5. Celler Mixed Cup ausgetragen. An dem Turnier nahmen Spielerinnen und Spieler aus 14 Vereinen der Regionen Hannover, Hildesheim und Südheide teil. Am ersten Turniertag starteten die insgesamt 20 Teams in einer Gruppenphase, um sich für die anschließenden Finalspiele am Sonntag zu qualifizieren. Zu kämpfen hatten die Akteure dabei nicht nur mit ihrer jeweiligen Konkurrenz, sondern auch mit Temperaturen im Bereich der 35°C-Marke, die den Sportlern alles abverlangten.

Wieder einmal war dabei die K.O.-Runde im A-Feld von hoher spielerischer Qualität und zahlreichen sehenswerten Matches geprägt. Im Finale kam es schließlich zu einem erneuten Aufeinandertreffen der Damen Greta Ehlers (VfL Westercelle) und Annica Betz (HTV Hannover), die schon in den beiden Vorjahren mit ihren jeweiligen Partnern das Endspiel erreicht hatten. Während Betz in diesem Jahr mit dem erfahrenen 33-jährigen Moritz Engel (HTV Hannover) antrat, setzte Ehlers auf den 17 Jahre jüngeren Fabian Gusic (MTVE Celle), der pünktlich zu Turnierbeginn von einem ITF-Turnier in Kroatien zurück gekehrt war.

In einem für die Zuschauer unterhaltsamen Finale setzten sich schließlich Ehlers und Gusic mit 6:1 und 6:3 durch und blieben somit auch in ihrer fünften Partie ohne Satzverlust. Nach ihrem Erfolg von 2016 ist Greta Ehlers somit die erste Spielerin, die den Celler Mixed Cup ein zweites Mal gewinnen konnte. „Im Vergleich zu Punktspielen oder Turnieren stehen hier das Miteinander und der Spaßfaktor im Vordergrund, sodass man ohne jeglichen Druck frei aufspielen kann“, gab die strahlende Siegerin nach dem Endspiel zu Protokoll. Bereits zuvor fanden unterdessen die Finalspiele der Nebenrunden statt. Im B-Feld behielten Juliane Bolze (TG Hannover) und Marc Neubert (MTVE Celle) gegen Gülsera Akay und Mirco Hampel (beide MTVE Celle) die Oberhand. In der C-Runde siegte Alexander Thiele an der Seite von Nadine Kaminski, die kurzfristig für die verletzte Heike Rössing eingesprungen war.

Zufrieden zeigte sich zum Abschluss des Turniers auch Veranstalter Sebastian Bergengruen. „Der Mixed Cup war tolle Werbung für unseren Sport. Alle Alters- und Spielklassen haben gemeinsam ein sportliches und kurzweiliges Wochenende miteinander verbracht. Ein Dank geht somit in erster Linie an die Spielerinnen und Spieler, die so zahlreich teilgenommen haben, aber auch an unsere Sponsoren und Helfer, ohne die der Celler Mixed Cup in dieser Form nicht möglich gewesen wäre.“

Sieger Greta Ehlers und Fabian Gusic

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.