CELLE. Zu Weihnachten wieder einmal nicht das Richtige bekommen? Oder gab es etwas doppelt? Kein Problem. Bevor der Weihnachtsmann mit seinem Rentierschlitten wieder an den Nordpol reist, sorgt er in Celle dafür, dass jeder noch das richtige Geschenk bekommt: bei der großen Geschenketauschbörse am 2. Weihnachtsfeiertag ab 15.00 Uhr auf dem Celler Weihnachtsmarkt

Das ist noch echter Service, denn in Celle tauscht der Weihnachtsmann am Weihnachtswäldchen vor der Tourist Information im Alten Rathaus höchstpersönlich um, was unter dem falschen Weihnachtsbaum gelandet ist. Wer also seinen Rentierpullover gegen eine Wollmütze oder ein Fondue-Set gegen eine Kaffeemaschine tauschen möchte, sollte sich diesen Termin auf keinen Fall entgehen lassen. Denn wer weiß, was man am Ende Tolles mit nach Hause nehmen kann? Aber die Geschenke nicht vergessen! Denn nur wer etwas mitbringt, kann auch wieder etwas mit nach Hause nehmen.

Wenn dennoch nichts Passendes dabei war, kann man immer noch über den romantischen Celler Weihnachtsmarkt schlendern und das Fest bei Glühwein und Schmalzkuchen besinnlich ausklingen lassen. Denn der Celler Weihnachtsmarkt geht noch bis zum 27. Dezember 2017.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.