GROSSE VERLOSUNG: Honky Tonk Celle - Mit Livemusik durch die Stadt gehonkt!

Musik Von Redaktion | am Fr., 06.05.2016 - 19:41

Celle. Diesen Sonnabend wird in Celle wieder Honky Tonk® gefeiert - auch in diesem Jahr präsentiert von CELLEHEUTE. Mit Sonnenschein und super Sounds lässt es sich am 7. Mai besonders gut von einer Location zur nächsten honken.

Wer sich noch kein Eintrittsbändchen gesichert hat - keine Bange - im Vorverkauf gibt es die Bändchen für 13 EUR bis zum Samstag in allen bekannten VVK-Stellen und allen beteiligten Lokalen sowie zum Download auf www.honky-tonk.de für 13 EUR (Umtausch am Abend gegen ein Bändchen). NUR für Fabrik Lounge gibt es einen Sondereintritt: 10,- EUR. Besucher mit normalem Eintrittsbändchen haben hier auch freien Zutritt. ACHTUNG: Das geplante Konzert im "Heaven's Coffee" fällt aus, das Café in der Celler Schuhstraße hat dicht gemacht. Wer 10 x 2 Bänder gewinnen möchte, besucht unsere Facebook-Ausgabe und nimmt am Preisausschreiben teil.

Die maxxy Kunden der Sparkasse Celle können noch mehr sparen: Für nur 11.50 EUR erhalten die Kunden das Eintrittsbändchen nur bei Bestellung über das maxxy Service-Center unter 05141 913-913 oder unter www.maxxy.de. Hinweis: Pro maxxy-Kunde können maximal zwei rabattierte Eintrittsbändchen erworben werden. Am Veranstaltungsabend kosten die Bändchen dann 15 EUR. Musikbeginn fast überall 21 Uhr - Ausnahme: Fabrik-Lounge Aimely 20 Uhr.

Die Auswahl der Künstler kann sich sehen und hören lassen:: Den Startschuss für das Festival gibt es wieder in der Fabrik-Lounge Aimely ab 20 Uhr mit fünf lokalen Bands: OLVIS and the OLIVETTI mit Swing & Rock'n'Roll, Steve Link Band mit groovendem Gitarren-Rock, Lynn & Dino mit Akustik-Rock, Pop & Soul, Just Friends mit Oldies bis Chart-Hits und Bäck's in the City mit Liedermaching meets Rock'n Roll! Anschließend darf man sich noch auf eine Aftershowparty freuen.

Ne flotte Sohle darf man im bell Mundo auf's Parkett legen: Die Hepcazz leben mit Haut und Haaren die Musik der amerikanischen 50er Jahre. Mit druckvollen und kompakten Sounds spielen sie Rockabilly mit Herzblut und unverkennbarem Spaß an der Sache.

In der Location Kunst & Bühne stehen Tone Fish auf der Bühne. Ihr Repertoire ist ungewöhnlich und die Songs gehen direkt ins Herz. Bekannte Songs werden einmal durch den Musikwolf gedreht und "schmecken" danach ganz anders. Das Programm ist irisch, kanadisch, britisch gefärbt und atmet Einflüsse von Mark Knopfler, Julian Dawson, Ian Cussick, Sting, Amy Winehouse und The Once aus Neufundland. Das alles nennen sie New Power Folk.

Partysounds mit italienischen Flair warten im Ristorante Primavera auf Zuhörer. Franco, Domenico und Paolo von der Band Piaggi stammen aus musikalischen, italienischen Familien. Die Zusammensetzung der Anfangsbuchstaben von Piano, Gesang und Gitarre bildet den Namen PIAGGI, der mittlerweile in aller Munde ist. Hinter diesem Namen verbirgt sich ein italienisches Trio deren Musik in Deutschland absolut konkurrenzlos ist. Franco, Paolo und Domenico kann man nicht beschreiben, man muß sie live erleben. Das Besondere was sie auszeichnet, sind ihre außergewöhnlichen Stimmen, die sie je nach
Song 3-stimmig harmonieren lassen und ihre italienischen Versionen bekannter internationaler Charthits. Die Hits behalten ihre Melodie, die jeder wieder erkennt, bekommen aber durch die italienischen Texte eine besondere Note und P I A G G I den eigenen Wieder erkennungswert.

Im Marchelle ist Markus Funke zu Gast. Seine Stimme ist glasklar bis rockig, sein Gitarrenspiel beeindruckend und seine Interpretationen bekannter Songs gehen unter die Haut. Er covert mit Vorliebe Songs von Rock-, Pop- u. Folkgrößen wie Phil Collins, John Denver, Sting, U 2, Neil Young oder Cat Stevens, als wären die Songs aus seiner Feder entsprungen.

Leider kann es vereinzelt zu Überfüllung in den Locations kommen. Wir bitten Sie auf eine andere Location auszuweichen oder sich ein paar Minuten zu gedulden bis wieder Platz ist.

Die Band "On the Rocks" ist im Täglich mit von der Partie und hält für jeden Musikfan etwas bereit! Ob groovige Klassiker oder romantische Balladen, die Band schafft es immer Ihr Publikum zu überzeugen und vor allem durch grandioses Entertainment zu begeistern.

Es gibt auch einen Neuzugang bei den Locations: Die Tanzbar Vanity ermöglicht den Honky Tonkern mit ihren Eintrittsbändchen auch hier freien Eintritt zu Blessed Love aus Berlin (DJ). Von 21 Uhr bis in die führen Morgenstunden kann hier abgetanzt werden.

Im Ristorante San Marino gibt es zu gutem italienischem Essen Partymusik von Lemontree! An der Front, eine stimmstarke Sängerin, die mit einer interessanten Altstimme so manchen Rock/Pop- Oldie zum Leben erweckt.

"Borinkuba" sorgen für im El Steno für heiße Sounds. Diese Salsa-Band entführt mitten an die Strände der Karibik. Man fühlt wie die Palmen sich im Wind wiegen und die Lebensfreude der Karibik durch die Adern strömt! Ein fusionierendes Programm was in Kopf, Beine und natürlich in die Hüften fließt.

Weitere Infos, sowie der Falblattdownload findet man unter www.honky-tonk.de.

Alle Bands und Alle Locations


Bell Mundo, Hafenstr. 2
21–2 Uhr: Hepcazz, Rockabilly

El Sueno, Südwall 5
21–2 Uhr: Borinkuba, Salsa-Latin-Groove

Fabrik-Lounge Aimely, Torplatz 2
20-20.45 Uhr: OLVIS and the OLIVETTE, Swing & Rock'n'Roll
21-21.45 Uhr: Steve Link Band, Groovender Gitarren-Rock
22-22.45 Uhr: Lynn & Tino, Akustik-Rock, Pop & Soul
23-23.45 Uhr: Just Friends, Oldies bis Chart-Hits
0-0.45 Uhr: Bäck's in the City, Liedermaching meets Rock'n Roll

Anschließend: ab 1 Uhr Aftershow (Open Stage)
Hier Sondereintritt von 10 EUR möglich.

Kunst & Bühne, Nordwall 46
21–2 Uhr: Tone Fish, New Power Folk

Marchelle, Mauernstr. 18
21–2 Uhr: Markus Funke, Rock, Pop & Folk

Ristorante Primavera, Mauernstr. 22
21–2 Uhr: Piaggi, Partysounds mit italienischem Flair

Ristorante San Marino, Am Heiligen Kreuz 4
21–2 Uhr: Lemontree, Partyhits aus fünf Jahrzehnten

Täglich, Zöllner Str. 32
21–2 Uhr: On The Rocks, Die großen Hits der Welt

Tanzbar Vanity, Bahnhofstraße 11a
21 Uhr bis Open end: Blessed Love, Dancehall, Hip Hop Reggae