EICKLINGEN. Keine 24 Stunden nach dem Großbrand in Husted mussten die Ortsfeuerwehren Eicklingen, Sandlingen, Wienhausen, Bröckel, Langlingen zu einer brennenden Scheune in Eicklingen ausrücken. Später unterstützte auch die Feuerwehr Wathlingen. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Um 19:14 Uhr wurden die Feuerwehren in die Parkstraße in Eicklingen alarmiert. Dort brannte der Dachstuhl einer ca. 25 x 15 Meter große Scheune. Die Flammen waren aus weiter Entfernung sichtbar. Mit sieben Löschrohren konnten die Feuerwehren ein Übergreifen auf das Nachbargebäude verhindern – es stand nur ca. fünf Meter an der dichtesten Stelle von der brennenden Scheune entfernt.

Nach ca. 45 Minuten war das Feuer unter Kontrolle. Für die Nachlöscharbeiten wurde die Drehleiter aus Wathlingen nachgefordert. Insgesamt waren 110 Feuerwehrleute im Einsatz, dazu ein Rettungswagen zur Absicherung der Einsatzkräfte und die Polizei. Es wurde niemand verletzt. Um 22 Uhr war der Einsatz beendet.

Foto: Olaf Rebmann

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.