Grüne starten Unterschriftensammlung für Volksbegehren

Politik Von Extern | am Mi., 10.06.2020 - 20:36

CELLE. Anfang dieser Woche haben die Kreisvorsitzenden der Grünen, Marlies Petersen und Bernd Zobel, ihre Unterschrift unter das Volksbegehren Artenvielfalt gesetzt. „Die Hälfte aller Pflanzen- und Tierarten sind gefährdet. Viele Wildbienenarten sind vom Aussterben bedroht. Ohne Bienenvölker funktioniert aber weder unsere Landwirtschaft noch der Obstanbau. Wir gehen nicht nachhaltig mit unserem Planeten um und zerstören nach und nach unsere Umwelt. Der Klimawandel verstärkt diese Probleme noch. Die Vielfalt in den Ökosystemen ist aber unabdingbar, damit auch dort eine größere Vielfalt von Tieren und Pflanzen Platz findet. Mit dem Volksbegehren wollen wir die Vielfalt der Natur und ihrer Arten in Niedersachsen erhalten und besser schützen. Im Landtag passiert bis jetzt zu wenig. Daher wurde das Volksbegehren Artenvielfalt vom NABU, dem Deutschen Berufs- und Erwerbsimkerbund und den Grünen gestartet. Mittlerweilen unterstützen 130 Organisationen und Verbände in Niedersachsen dieses Volksbegehren“, so die beiden Celler Grünen. Unterschriften sammeln die lokalen Akteure u.a. auch in den Geschäftsstellen des NABU und der Grünen.