Grüne wollen Betonstützmauer am Bahnhof begrünen

Politik Von Extern | am Mi., 17.06.2020 - 16:36

CELLE. Die Ratsfraktion Bündnis90/Die Grünen fordert in einem Antrag, dass die Stadtverwaltung für eine Begrünung der Betonstützmauer auf der Westseite des Bahnhofs mit Rankgewächsen sorgt. In diesem Jahr wurde die alte Betonstützmauer durch eine neue an gleicher Stelle ersetzt. „Der Anblick der Mauer ist öde,der Bahnhof wirkt von dieser Stadtseite aus alles andere als einladend. Leider ist eine ursprüngliche Variante einer begrünbaren Böschung nicht in Betracht gezogen und umgesetzt worden. Aufgrund ihrer Höhe und Länge dominiert dieses Betonbauwerk die Wahrnehmung der angrenzenden ungestalteten stadteigenen Flächen. Auch wenn noch die Installation von weiteren Fahrradständern vorgesehen ist, sprechen die Verbesserung des örtlichen Mikroklimas und ein einladender Anblick für eine Begrünung der Wand. Ansonsten ist es nur eine Frage der Zeit, wann die ersten wilden Graffitis die Wand verunzieren. Da muss zeitnah etwas geschehen“, so Bernd Zobel, Fraktionsvorsitzender Grünen.