CELLE. An der Ernst-Schulze-Säule wird ein neues Poster angebracht, das sich von allen bisherigen unterscheidet: Schülerinnen und Schüler einer Klasse der Grundschule Klein Hehlen haben bei einer Werkstatt Etliches über Ernst Schulze erfahren und dem Dichter – 200 Jahre nach seinem Tod – kleine Briefe geschrieben, meist mit einer Zeichnung dabei. Diese Briefe sind jetzt auf dem neuen Poster – lebendig angeordnet – wiedergegeben.

Die Schülerinnen kommen mit ihrer Klassenlehrerin am Mittwoch, den 13. September 2017, 9.30 Uhr, zur Ernst-Schulze-Säule am Fußgängereingang zum Landkreisgelände, Trift 26 in Celle. Sie wollen dort ein Gedicht von Ernst Schulze vortragen. Im Übrigen werden sie sich auch die Ernst-Schulze-Säule mit der Literaturausstellung im Freien ansehen. Die Veranstaltung ist öffentlich.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.