Reit-und Fahrvereins Westercelle/Altencelle: Gunnar Ewert erneut zum 2. Vorsitzenden gewählt

Reitsport Von Extern | am Fr., 28.02.2020 - 00:00

CELLE. Am 25.02.2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des Reit- und Fahrvereins Westercelle/Altencelle im Vereinsheim des MTV Eintracht Celle statt. Dazu teilt der Verein mit:

Brigitte Frieling begrüßte alle anwesenden Vereinsmitglieder und freute sich besonders über die Anwesenheit von dem Ehrenmitglied Karl-Heinz Albrecht und dem 1. Vorsitzenden des Kreisreiterverbandes Celle Michael Edzards. Der Verein zählt per Ende 2019 insgesamt 231 Mitglieder und ist damit der größte Reitverein im Kreis Celle.

Zuerst wurde über die Aktivitäten des Vorstandes im abgelaufenen Kalenderjahr berichtet. Höhepunkte waren im März ein Springlehrgang mit Jörg Münzner und ein erstmalig durchgeführtes Vereins-Jugendturnier, das alljährliche große Dressur-und Springturnier Ende April und ein Springlehrgang mit Carsten Titsch im Dezember. Alle Veranstaltungen waren ein voller Erfolg. Der Dank ging an die vielen fleißigen Helfer, Organisatoren und Sponsoren. 
Auf der Reitanlage wurden zahlreiche Erneuerungen und Reparaturen durchgeführt. Alle Reitplätze wurden vor dem großen Turnier aufgearbeitet,  die gesamte Parkplatz- und Wegebeleuchtung wurde erneuert, ein Teil des Hofes wurde neu gepflastert und die Löcher auf der Hofeinfahrt ausgebessert. Brigitte Frieling bedankte sich hier besonders für die ehrenamtliche Hilfe und Unterstützung bei Swen Schmitz, Ingo Oertel, Gunnar Ewert, Christian Uekermann und Torsten Bartel. 

Nicht nur die bereits oben erwähnten Veranstaltungen waren tolle Ereignisse. Cornelia Albrecht organisierte, wie jedes Jahr, wieder eine Richtertagung und eine Richterfortbildung, wovon der Verein und auch die eingeladenen Reiter profitierten. In den Herbstferien fand unter der Leitung von Martina Voigt-Hopmann ein Reitabzeichenlehrgang mit anschließender Prüfung statt, die Jugendgruppe des Malteser-Hilfsdienst führte eine Unfall- und Verletztenübung in der kleinen Reithalle durch und zum Abschluss des Jahres fand das traditionelle Weihnachtsreiten statt.

Es folgte danach der Bericht der Kassenwartin Gisela Heese. Die Jugendwartin Lisa Sophie Frieling berichtete von ihren Aktivitäten im Verein und auch über die sportlichen Erfolge der Vereinsreiter. Der Vorsitzende des Turnierausschusses Thomas Frieling berichtete von dem durchgeführten Dressur- und Springturnier im Detail, bedankte sich bei seinem Team und den Sponsoren. Das diesjährige Dressur- und Springturnier findet vom 24.04. bis 26.04.2020 statt.

Ehrungen für Mitgliedschaften:
15 Jahre    Paula-Marie Frieling, Lisa-Sophie Frieling
35 Jahre    Heiko Scheffler
40 Jahre    Gabriele Jahns
60 Jahre    Hans-Georg Lienau

Für besondere Leistungen in der vergangen Turniersaison wurden folgende Reiterinnen und Reiter ausgezeichnet:
Luise Parlasca-Winter: Sieg im Stadtwerke-Cup Dressur
Charlotte Schubotz: Platz 3 Kreismeisterschaft Dressur LK 1-3
Anne Hasselmann: Platz 3 Kreismeisterschaft Springen LK 1-3
Joachim Winter:  Platz 1 Kreismeisterschaft Springen LK 1-3    
Paula-Marie Frieling:  Aufnahme in den Landesjugendkader Springen, Teilnahme an den deutschen Jugendmeisterschaften, Teilnahme an den Aachen Youngsters

Nach der Wiederwahl des 2. Vorsitzenden Gunnar Ewert und der Kassenwartin Gisela Heese  setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

Brigitte Frieling (1. Vorsitzende)
Gunnar Ewert (2. Vorsitzender)
Gisela Heese (Kassenwartin), Jessica Maeter (2. Kassenwartin)
Anja Kuschmann (Schriftführerin)
Petra Heese (Pressewartin)
Martina Voigt Hopmann ( Sportwartin)
Aileen Kuschmann (Voltigierwartin)
Lisa-Sophie Frieling (Jugendwartin)
Christian Uekermann (Platzwart)
Thomas Frieling (Vorsitzender des Turnierausschusses)

Text: Petra Heese