CELLE. Am Sonntag, 21. Januar 2018, erfreuten Hella Lach und Dagmar Westphal im Mehrgenerationenhaus Celle, Fritzenwiese 46, die zahlreich erschienenen Besucherinnen und Besucher mit Lyrik und Prosa aus ihrem kürzlich fertig gestellten Buch „Den roten Sonnenball umarmen“. Das Buch ist ein Werk einer Dreier-Freundschaft mit dem verstorbenen Schriftsteller Wilfried Milter aus Oldau.

Beide Autorinnen haben mit Freude ihre Werke und auch Werke von Wilfried Milter vorgestellt. Als Gastleser wurde Detlef Pick begrüßt. Detlef Pick hat aus der neu erschienen Anthologie „Celler Geschichte in Geschichten“ seine Kurzgeschichte „Begegnungen“ vorgetragen. In der Pause wurde bei Kaffee und Gebäck mit den Autorinnen angeregt diskutiert.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.