CELLE. Unter dem Motto „Gute Rente – gute Arbeit; Die Rente muss für ein gutes Leben reichen“ fordert die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di), das gesetzliche Rentenniveau zu stabilisieren und anzuheben. Um Altersarmut entgegen zu wirken, müssten aus ver.di-Sicht aber auch weitere Weichen gestellt werden. Dazu gehören steigende Tariflöhne, mehr Vollzeit- statt Teilzeitbeschäftigung sowie mehr sozial gesicherte Beschäftigungsverhältnisse.

Am 21.06.2017, zwischen 10 und 13 Uhr, informieren ver.di Ortsvereinsmitglieder die Celler Bürger mit einem Infostand in der Poststraße zu diesem Thema.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.