CELLE. Auch dieses Jahr zeigten die Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Ernestinum bei den Besten-Wettkämpfen in der Leichtathletik auf der Otto-Schade-Sportanlage in Celle erneut herausragende Leistungen. In den Mannschaftswertungen der drei Disziplinen Wurf, Sprung und Sprint konnte das Gymnasium Ernestinum sowohl in den weiblichen als auch männlichen Altersgruppen U14, U16 und U18 jeweils den ersten Platz belegen.

Folglich gingen alle sechs Siegerpokale an die Leichtathletinnen und Leichtathleten des Gymnasiums Ernestinum. Viele Schülerinnen Schüler gewannen zudem die Einzelwertungen in ihren verschiedenen Altersklassen. Zu diesen gehörten Victor Lion, Louis Kindsvater, Leander Hense, Finja Knafla, Carlotta Schmidt und Veronique Quednau.

Der verantwortliche Studienrat Michael Lindner und die betreuenden Studienreferendarinnen Laura Ruef und Vera Bernstein sowie Studienreferendar Lukas Getferdt sind stolz auf die tollen Leistungen ihrer Schülerinnen und Schüler sowie auf den starken Teamgeist und das große Engagement der Ernestiner-Athletinnen und Athleten.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.