Halliburton - Die Fakten

Wirtschaft Von Redaktion | am Mi., 05.08.2020 - 21:30

CELLE. Widersprüchliche Angaben zur mutmaßlichen Halliburton-Standortaufgabe in Celle erschweren eine objektive Wiedergabe der tatsächlichen Sachlage. Nachdem der ursprüngliche Standort in Altencelle definitiv aufgegeben wurde, das Unternehmen weder telefonisch erreichbar war noch auf der Website gelistet wird und auch Google bis gestern "dauerhaft geschlossen" bestätigte, hat sich umgehend nach unserem gestrigen Bericht die Firmenzentrale in Houston gemeldet und heute eine Stellungnahme nachgereicht. Seit 2014 hat der amerikanische Konzern weltweit rund ein Viertel seiner Arbeitsplätze abgebaut. Im Februar dieses Jahres erklärte Halliburton, weitere 5000 Stellen zu streichen. 

Die Stellungnahmen in chronologischer Reihenfolge:

Wolfgang Genannt, Vorstand (Schatzmeister) GeoEnergy e.V.: "Nach meinen Recherchen ist Halliburton nicht mehr in Celle. Alle noch vorhandenen Aktivitäten werden von Halliburton in Vechta erledigt. Halliburton hat bereits Anfang des Jahres bei GeoEnergy gekündigt." Auf Nachfrage heute heißt es, das sei eine Verwechslung gewesen, Halliburton sei noch Mitglied. "Inzwischen habe auch ich falsche Informationen von Personen erhalten, die meinten, die aktuelle Situation zu kennen. Ich bedaure den hervorgerufen Ärger."

Die Stadt Celle sagt: "Die Rückzugsbestrebungen von Halliburton in Celle waren der Verwaltung bekannt. Gesprächsangebote der Wirtschaftsförderung wurden schon im letzten Jahr nicht mehr aufgegriffen, nachdem dort die Geschäftsführung gewechselt hatte." Celles Oberbürgermeister Dr. Jörg Nigge bedaure, dass Mitarbeiter von Halliburton ihren Arbeitsplatz verlieren.

Erin Fuchs, "Supervisor External Affairs" von Halliburton in Houston, sagt: "Als Reaktion auf die verringerte Kundenaktivität und die aktuellen Marktbedingungen konsolidiert Halliburton unser Immobilienportfolio in Europa. In dieser Konsolidierung ist die Schließung bestimmter Einrichtungen in Deutschland, Dänemark und Aberdeen enthalten. Die Mitarbeiter an den betroffenen Standorten werden schrittweise in andere Halliburton-Einrichtungen versetzt. Diese Konsolidierung wird die Effizienz in unserem deutschen Geschäft steigern. Unser Firmensitz befindet sich in Celle, und Halliburton Deutschland wird seinen deutschen Kunden weiterhin das gesamte Spektrum an Halliburton-Dienstleistungen und -Produkten anbieten." Wieviele Mitarbeiter tatsächlich verbleiben, gab das Unternehmen noch nicht bekannt. Auf der Unternehmens-Website wird Deutschland weiterhin nicht gelistet. 

Es gibt auch Reaktionen seitens der Politik, die wir aufgrund der aktualisierten Faktenlage nicht veröffentlichen, um Gerüchten vorzubeugen. Google hat das Unternehmen wieder gelistet unter "Industriestraße 2, Celle". Eine Website und Telefonnummer gibt es derzeit aber weiterhin nicht.