Hans Hollander schreibt zu Celler Verkehrsplanungen

Gesellschaft Von Redaktion | am Do., 19.09.2019 - 20:54

Hans Hollander, Faßberg, kommentiert den Artikel „Brücken in Naturschutzgebiete“ – VCD kritisiert Celler Verkehrsplanungen: "Lieber Herr Stahl, die Alternative für alle (Berufspendler), die Celle von Nord nach Süd durchqueren müssen, zu einem ca. 2 km langen, gegenläufigen Nordwall ist die Umfahrung der gesamten Innenstadt also eine mindestens doppelt bis dreifach so lange Strecke. Wenn ihre einzige Alternative ist, den Fahrzeugverkehr einfach zu verbieten, sollten Sie vom VCD in den ADFC wechseln, mit einer Zweitmitgliedschaft im BUND.

Wenn Sie jetzt vorgeschlagen hätten, an den Einfallstraßen große P+R Parkplätze einzurichten mit einem 5 Minuten Bus-Pendelverkehr, zumindest zu Zeiten des Berufsverkehrs, könnte das für alle Beschäftigten, die in Celle bleiben und nicht nur durchfahren (müssen), schon mal eine Lösung sein. Aber ich vermute eher, Sie sind Rentner oder wohnen 250 m von ihrem Arbeitsplatz entfernt."