Log empty

Blaulicht & Verkehr

Haus brennt am Silbersee

26.09.2017 - 19:40 Uhr     CelleHEUTE    0

CELLE. Heute um 16.20 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Celle-Hauptwache zu einem Gebäudebrand in die Straße „Zum Silbersee“ im Stadtteil Vorwerk alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war Feuer und Rauch zu sehen. Unverzüglich wurden weitere Einsatzkräfte der Stadtfeuerwehr Celle nachalarmiert. Wir berichteten in unserer Facebook-Ausgabe.

Auf dem Gelände des Campingplatzes Zum Silbersee brannte ein in Holzbauweise errichtetes bewohntes Gebäude in voller Ausdehnung. Menschen waren nicht in Gefahr. Die Löschmaßnahmen forderten den Einsatz einer Vielzahl von Atemschutzgeräteträgern. Zur besseren Koordinierung des Einsatzes wurden drei Einsatzabschnitte gebildet. Nach gut einer Stunde konnte „Feuer unter Kontrolle“ gemeldet werden. Im Anschluss an die eigentlichen Löschmaßnahmen waren massive Nachlöscharbeiten notwendig, welche sich bis 21 Uhr andauerten.

Zur Koordinierung und Unterstützung des Einsatzleiters wurde die Führungsgruppe Einsatzleitung eingesetzt. Die Versorgung der Einsatzkräfte wurde durch die Johanniter Unfallhilfe übernommen. Im Einsatz waren rund 100 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Hauptwache, der Freiwilligen Feuerwehr Celle-Garßen, der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Hehlen, des Rettungsdienstes mit zwei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug, die Johanniter Unfallhilfe, der Fachberater Sanitätsdienst (ASB), ein Fachberater des Technischen Hilfswerkes (THW), der örtliche Energieversorger sowie die Polizei Celle.

Infos/Foto: Florian Persuhn

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.