CELLE. Viele Typisierungsaktionen und eine große Spendenbereitschaft führten zum Erfolg. Für den sechsjährigen Bennet aus Celle wurde offenbar ein genetischer Zwilling gefunden. Das teilte seine Familie während eines gestrigen Handballspiels mit.

Bennet hat die seltene und lebensbedrohliche Stoffwechselkrankheit Adrenoleukodystrophie (ALD). Wenn diese ausbricht, gebe es bisher keine Chance auf Heilung – nur eine Stammzellspende eines genetischen Zwillings kann den Ausbruch verhindern. Mehr als 1300 Menschen ließen sich bei verschiedenen Aktionen typisieren, sogar bis nach Dortmund schwappte die Welle der Hilfsbereitschaft (CELLEHEUTE berichtete).

Einen Helden gefunden zu haben, gleicht einem Lottogewinn, aber für eine Entwarnung ist es dennoch zu früh – ab jetzt muss Bennet sehr tapfer sein und eine aufwändige Therapie über sich ergehen lassen. Aber die Chancen stehen sehr gut.

„Sehr enttäuschend, dass mein Bruder so oft weg ist“ – Bennet sucht seinen Lebensretter

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.