Helfried H. Pohndorf wird Spitzenkandidat der SPD Flotwedel für Kreistagswahl

Politik Von Extern | am So., 21.03.2021 - 19:09

FLOTWEDEL. Helfried H. Pohndorf ist bei der gestrigen Mitgliederversammlung der SPD Flotwedel einstimmig zum Spitzenkandidaten der SPD im Flotwedel für die Kreistagswahl gewählt worden. Der bisherige Flotwedeler SPD-Kreistagsabgeordnete Andreas Knoke hatte zuvor erklärt, aus beruflichen Gründen nicht erneut antreten zu wollen. Über ihren frisch gewählten Spitzenkandidat teilt die SPD mit:

Der 61-jährige Diplomverwaltungswirt Pohndorf, seit 1998 hauptamtlicher Bürgermeister der Samtgemeinde Flotwedel, hat zahlreiche öffentliche Ehrenämter, u.a. als Richter am Landesarbeitsgericht Hannover und verfügt durch sein ehrenamtliches Engagement über ein weitreichendes Netzwerk in Landkreis und Land. Internationale Kontakte hat Pohndorf beispielsweise im Rat der Gemeinden und Regionen Europas, seine Arbeit im Vorstand des Eurobiker Charity e. V. oder die Partnerschaften mit Gemeinden in Frankreich und Polen, die der Samtgemeinde 2019 die EU-Ehrenplakette einbrachten. Pohndorfs Amtszeit als hauptamtlicher Chef der Samtgemeinde Flotwedel endet am 31.10.2021. "Mir geht es darum, dem ländlichen Raum, besonders unserem Wahlkreis, mehr Gehör zu verschaffen“, sagt Pohndorf, leidenschaftlicher Sankt Pauli-Fan, Motorradfahrer und Wohnmobilist.
  
Auf die vier Listenplätze hinter Pohndorf wählten die Ortsvereinsmitglieder die aktuelle Fraktionsvorsitzende der SPD im Flotwedeler Samtgemeinderat, Kerstin Ackermann (Wienhausen), den Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins und Mitglied im SPD- Unterbezirksvorstand Jan-Christof Meyer aus Langlingen, den 21-jährigen Yannis Naumann ebenfalls aus Langlingen und stellvertretender Kreisvorsitzender der SPD-Jugendorganisation Jusos und den Eicklinger SPD-Fraktionsvorsitzenden Gregor Schroedter.

Auf der Tagesordnung der Mitgliederversammlung, die unter strengen Hygienevorschriften auf dem Parkplatz des Strandfreibades Flotwedel stattfand, standen außerdem Neuwahlen zum Ortsvereinsvorstand sowie Delegiertenwahlen zur SPD-Kreiswahlkonferenz im Mai und zum Unterbezirksparteitag. Ortsvereinsvorsitzender bleibt Jan-Christof Meyer. Auch sein Stellvertreter Gregor Schroedter, Schriftführer Carsten Neumann aus Bröckel, die Beisitzer Henning Meyer aus Langlingen, Kerstin Ackermann und Yannis Naumann wurden einstimmig wiedergewählt.  Neu in den Vorstand gewählt wurden als Finanzverantwortliche die Eicklingerin Marita Rode und als Besitzerin für Medien und Öffentlichkeitsarbeit Frauke Flenker-Manthey aus Bockelskamp. 

Die inhaltliche Debatte wurde bestimmt vom Informationsaustausch zur aktuellen Corona-Lage in den Gemeinden und der Erarbeitung des gemeinsamen Kommunalwahlprogramms für die Samtgemeinde. Um Vorstellungen der Bürgerinnen und Bürger aufnehmen zu können, aber auch um zu hören, wo der Schuh drückt, was vor Ort nicht läuft, lädt die SPD derzeit zu verschiedenen Online-Themenforen ein. (Weitere Infos unter www.facebook.com/spdflotwedel )
„Wir werden hier im Flotwedel laut und deutlich sagen, dass wir gut aufgestellt sind, um Verantwortung zu übernehmen, für unser Zuhause, unsere Zukunft“, ist der alte und neue Ortsvereinsvorsitzende Meyer sicher. „Mit dieser gehörigen Portion Selbstbewusstsein gehen wir jetzt an die Arbeit und in die Diskussion um das, wofür die SPD steht und worum wir uns in unseren Gemeinden noch intensiver kümmern müssen.“ Die Kür der Kommunalwahl-Kandidatinnen und -kandidaten steht dann im Mai auf der Tagesordnung der nächsten SPD-Mitgliederversammlung.
 

...