HELMERKAMP. Am 16. und 17. Juni geht es in die vierte Runde des Helmerkamper Open Air Festivals. Die Idee von „Umsonst und Draußen“, einer eintrittsfreien Kulturveranstaltung sorgt Jahr für Jahr für steigende Besucherzahlen. „Wir sind stets bemüht das Festival weiter zu entwickeln, um es immer besser und größer werden zu lassen“, so das Veranstalterteam. Ein Beispiel dafür sei, dass man jedem darstellenden Künstler eine Pauschale zahle und natürlich für den Aufenthalt die Verpflegung übernehme. Das sei nicht bei jedem Festival selbstverständlich und bei über 80 Musikern ein nicht unerheblicher Kostenfaktor.

Voraussetzung dafür, dass das Konzept funktioniert, sind Unterstützer: „Das sind die Besucher, die ganz bewusst ihre Getränke und Speisen auf dem Festival kaufen ebenso wie Sponsoren und Förderer“, so die Organisatoren. Für die Besucher gibt es eine weitere Möglichkeit das Festival zu unterstützen: Sie können schöne Festivalbänder, T-Shirts und Buttons erwerben und damit einen kleinen Beitrag zur Finanzierung des Festivals leisten.

Was erwartet die Besucher an den zwei Festivaltagen? Ein kunterbuntes und kontrastreiches musikalisches Programm mit vielen regionalen und nationalen Bands. Das Catering Angebot wird in diesem Jahr erweitert, sozusagen ein regionales Streetfood

Am Freitag den 16.06.17 ab 18:00 Uhr und am Samstag den 17.06.17 ab 15:00 Uhr geht es in Helmerkamp auf dem Herbstmarktgelände wieder ordentlich zur Sache. Wie im letzten Jahr kann man in idyllischer Atmosphäre ein abwechslungsreiches Open Air Festival mit einem erweiterten Catering genießen.

Namhafte Bands wie Nikki Puppet (Hannover), Circus Rhapsody (Berlin), Pure Tonic(Bremervörde), Emerson Prime (Hannover), Ella & the Jambrothers (Celle), Jon Sun (Osnabrück), 3PM (Celle), Fresch (Eschede), BraunschweigPension (Braunschweig), Largo (Winsen) bieten ein kurzweiliges Programm durch alle Musikrichtungen. Ganz besonders erwähnenswert ist die Bläserklasse der Oberschule Lachendorf.

Der Eintritt für diese Veranstaltung ist frei und finanziert sich ausschließlich aus dem Verkauf von Speisen und Getränken, daher auch die Bitte der Veranstalter: Bitte keine eigenen Getränke mit auf das Konzertgelände nehmen, nur so kann der Fortbestand dieses Festivals gewährleistet werden.

Die Veranstalter und die Bands freuen sich auf rege Beteiligung, also nichts wie hin zum 4. Helmerkämper Open AirFestival !

Wichtige Daten und Fakten im Überblick:

4. Helmerkämper Open Air Festival

Herbstmarktgelände Helmerkamp, Gemeinde Hohne

16. bis 17.Juni 2017 – natürlich bei freiem Eintritt !

Veranstaltungsbeginn:

Freitag, 16.06. ab 18:00 Uhr

Samstag, 17.06. ab 15:00 Uhr

Erwartete Besucherzahlen: 2000 Besucher

Parken: Direkt am Festivalgelände – kostenfrei!

Zelten: Im Anschluss an das Festivalgelände möglich – kostenfrei, daher keine extra WC – und Duschanlagen!

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.