Herbstausstellung des Kunstvereins Celle: "Schwarz-weiße Sachverhalte..."

Der Kunstverein Celle eröffnet seine Herbstausstellung am Sonntag, 13. Oktober 2019 um 11:30 Uhr, in der Gotischen Halle des Celler Schlosses mit dem Titel: „Schwarz-weiße Sachverhalte kann es in der Welt nicht geben“. Nach der Begrüßung durch Dr. Uwe Kerstan findet zur Einführung ein Künstlergespräch statt, moderiert durch Thilo Liebscher. Des Weiteren wird die Ausstellungsdokumentation vorgestellt.

Die Künstler, Stefanie Hofer und Steffen Kern, beide Meisterschüler der Klasse Prof. Karin Kneffel an der Akademie der bildenden Künste München, arbeiten meist mit einer schwarz-weißen Bildsprache. Diese steht in Bezug zur Ästhetik der Fotografie: Stefanie Hofer übersetzt fotografische Vorlagen mit der Technik der Aquatinta-Radierung in malerische Vegetations- und Architekturbilder. Steffen Kern zeichnet mit dem Kohlestift minutiös Bilder und Szenen aus seinem Gedächtnis, die er mit fotografischen Momenten versieht.