Bei einer Durchsuchung hat die Polizei Bergen heute am frühen Morgen in Hermannsburg insgesamt 44 Cannabis Pflanzen sichergestellt. Die Durchsuchung wurde durch die Staatsanwaltschaft Celle angeregt und durch das Celler Amtsgericht angeordnet, nachdem sich am Wochenende eindeutige Verdachtsmomente ergeben hatten.

image0003 (1)In anderer Angelegenheit ermittelten am Sonntagnachmittag Beamte der Polizei Bergen in Hermannsburg. Im Zuge dieser Ermittlungen wurden sie auf zwei junge Männer aufmerksam, die in ihrer Wohnung offensichtlich Cannabis anbauten. Bereits heute morgen standen die Ermittler dann mit einem Durchsuchungsbeschluss bei den 21 und 24 Jahren alten Verdächtigen vor der Tür. In der Wohnung stellten die Polizisten  die Pflanzen sicher, die bereits über längere Zeit gehegt und gepflegt wurden. Gegen die beiden dringend Verdächtigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln eingeleitet.

Kommentare sind geschlossen.