Hermannsburg bekommt Besuch aus französischer Partnerstadt

Von Redaktion | am Fr., 22.04.2016 - 19:22

HERMANNSBURG. Für eine gelungene europäische Zusammenarbeit steht die Freundschaft zwischen Hermannsburg und der französischen Stadt Auterive. 37 Jahre besteht diese Partnerschaft nun bereits. 20 Gäste sind am vergangenen Mittwochabend angekommen und bleiben bis kommenden Montag.

Besonders begrüßt wurden am Vormittag im Rathaus Hermannsburg auch zwei Besucherinnen aus Fontanelle, Italien, einer weiteren Partnerstadt Auterives. In Hermannsburg sind diesmal sechs Personen zum ersten Mal dabei, darunter auch drei Jugendliche. Am Vormittag erfolgte bei bestem Wetter ein Rundgang durch Hermannsburg.

Geplante Ausflüge nach Lüneburg und Wolfsburg sind geplant und teilweise schon durchgeführt, kleinere private Fahrten führen am Wochenende nach Helmstedt, Celle und in die nähere Umgebung von Hermannsburg. Am Sonntagabend werden die Gäste offiziell verabschiedet, ehe sie am Montag über Hamburg nach Auterive zurückkehren. "Für diese Tage gilt: Freundschaften werden aufgefrischt und neue Kontakte hergestellt. Europa lebt: Auch auf dieser Ebene", so das Fazit von Markus Nietzke vom Hermannsburger Verein zur Pflege Internationaler Beziehungen (Partnerschaftskomitee) e.V.
Foto: Markus Nietzke