Hockey-C-Knaben kämpfen gegen Mannschaften aus Hannover

Weitere Von Extern | am Di., 08.09.2020 - 16:20

CELLE. Bei schönstem Spätsommerwetter fand der einzige Spieltag der Celler C-Knaben auf dem heimischen Rasen statt. Zu Gast waren der HC Hannover, Hannover 78 und der TSV Bemerode.

Nach den sportmotorischen Spielen absolvierten die Celler Knaben ihr erstes Spiel gegen Bemerode. Anfänglich mussten die Jungs sich erst ins Spiel einfinden, überzeugten aber nach einigen Minuten mit schönen Spielzügen und guten Kombinationen, sodass sie einen 2:1 Sieg für sich erringen konnten. Ein spannendes Spiel zeigten die Celler gegen den HCH, bei dem die Knaben aus Celle noch zur Halbzeit mit 3:2 führten. Aufgrund vieler kleiner Fehler in der Abwehr gelang dem HCH jedoch ein knapper 4:3 Sieg.
Hannover 78 zeigte während des gesamten Spieltages eine konstant gute Leistung. Somit fiel es den Celler Knaben schwer sich gegen die überlegende Mannschaft aus Hannover zu beweisen. Trotz einiger guter Leistungen mussten sich die Celler Knaben mit einem 1:5 geschlagen geben. Auch wenn es an diesem Tag nur beim vierten Platz blieb, zeigte sich durchaus, dass die Leistung der C-Knaben ausbaufähig ist.