Hockey C-Mädchen starten mit neu formierter Mannschaft in die Feldsaison

Sport Von Extern | am Mi., 16.09.2020 - 17:33

CELLE. Das Warten hat ein Ende. Nach einer sechsmonatigen Corona-Pause starteten auch die Hockey C-Mädchen des MTV Eintracht Celle in die neue Feldsaison. Die neu formierte Mannschaft beschritt am vergangenen Wochenende ihren ersten Spieltag in Celle. Gegner waren der TSV Bemerode, DTV Hannover und Hannover 78. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wodurch man das erste Spiel gegen die Mädchen aus Bemerode verlor, konnten die Celler Hockey-Mädchen das zweite Spiel gegen den DTV Hannover unentschieden spielen. Im letzten Spiel gegen Hannover 78 wurden die Mädchen unkonzentrierter und mussten sich auch hier geschlagen geben.

Die Trainerinnen Nicole Hormann und Tabea Lauenstein sind aber trotzt der Ergebnisse zufrieden mit der Mannschaft. „Wir trainieren noch nicht lange in der Konstellation und konnten durch die Corona-Einschränkungen keine weiteren Spiele beschreiten. Wir sind zuversichtlich und freuen uns endlich wieder gegen andere Mannschaften spielen zu können“, so Nicole Hormann.