CELLE. Am Donnerstag, den 13. Juni, und am Freitag, den 14. Juni, präsentiert die Theater-AG des Hölty-Gymnasiums jeweils um 19 Uhr ihr neu erarbeitetes Stück „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ von Thomas Brussig im Theatersaal der Schule.

Die Theatergruppe des Hölty-Gymnasiums entführt in eine Zeit, in der die Menschen im geteilten Deutschland lebten. Die Teilung bestimmte das alltägliche Leben der Jugendlichen damals in der Sonnenallee in Ost-Berlin, auch wenn sich trotzdem alles um die Liebe dreht. Das aus Film und Roman bekannte Stück wird unter der Leitung von Daniela Bunkenburg und Julia Glage sowie der ehemaligen Schülerin Berlind Gerken aufgeführt. Der Eintritt ist frei.





Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.