METZINGEN. Am Samstag, den 07. Januar 2017, fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Metzingen im Feuerwehrhaus statt. Ortsbrandmeister Ralf Harms begrüßte alle Kameraden der Einsatzabteilung, der Altersabteilung und die fördernden Mitglieder. Besonders begrüßte er Barbara Burmeister von der Samtgemeinde Lachendorf, Claus Winkelmann von der Gemeinde Eldingen und Volker Irle vom Bürgerverein.

Die Ortsfeuerwehr Metzingen hat derzeit 73 Mitglieder, die sich in 23 Aktive, 13 Kameraden der Altersabteilung und 37 fördernde Mitglieder aufteilt, wie Ortsbrandmeister Harms berichtete. Im Jahr 2016 wurde die Wehr zu fünf Einsätzen alarmiert. Weiter fanden Dienste im Rahmen der laufenden Ausbildung statt. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 1.619 Dienststunden erbracht.

Lars Petznik wurde zum Atemschutzgerätewart an der niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz ausgebildet, Bjarne Schmidt besuchte einen Atemschutzgeräteträgerlehrgang und an einem Fahrsicherheitstraining nahmen Günther und Lars Petznik teil. Als neuer Kassenführer wurde Günther Petznik vorgeschlagen und mit einer Enthaltung in dieses Amt wiedergewählt. Der Ortsbrandmeister beförderte Daniel Harms zum Oberfeuerwehrmann. Sebastian Bürger, Jan Petznik und Lars Petznik wurden zu Hauptfeuerwehrmännern befördert.

Die Ehrungen führten Ortsbrandmeister Ralf Harms und Barbara Burmeister gemeinsam durch. Der 1.Hauptfeuerwehrmann Albrecht Röber wurde mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen für 25-jährige Verdienste des Landes Niedersachsen ausgezeichnet. Für die Ehrung des Landesfeuerwehrverbandes erhob sich die Versammlung. Die Hauptfeuerwehrmänner Horst Rauchmann und Hermann Frischmuth erhielten das Abzeichen für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Hauptfeuerwehrmann Heinrich Seiler wurde nach Erreichen der Altersgrenze mit einem Präsentkorb in die Altersabteilung verabschiedet. In den Grußworten dankten die Gäste für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und gratulierten den Geehrten und Beförderten recht herzlich. In seinen Schlussworten dankte Ortsbrandmeister Ralf Harms allen Mitgliedern für deren Unterstützung und wünschte der Wehr ein ruhiges Einsatzjahr 2017.

Text/Foto: Isabell Ehms, Pressewartin der Feuerwehren in der Samtgemeinde Lachendorf

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.