LACHENDORF. Während die Kreisjugendfeuerwehr Celle die Abnahme der Jugendflamme 2 und 3, sowie die Abnahme des Brandflohs durchführte, nutzte die ausrichtende Ortsfeuerwehr Lachendorf die Gelegenheit, sich offiziell und im gebührenden Rahmen bei den Spendern der neuen Feuerwehrhüpfburg zu bedanken.
Ortsbrandmeister Sven Meiners bat alle anwesenden Spender nach vorne zur Hüpfburg und dankte dem Vertreter der Geschäftsstelle Lachendorf der Volksbank Südheide.

Er unterstützte die Ortsfeuerwehr im Rahmen der VR-Gewinnspargemeinschaft. Die Firma Cellesche Zimmerei möchte sich mit der Spende für die Arbeit der Feuerwehr bedanken, ebenso wie die VGH-Vertretung Lachendorf. Zum Kreis der Spender gehört auch die Firma Wennde Schuh Sport und Fashion. Die Ortsfeuerwehr Lachendorf und ganz besonders die Kinder der Kameradinnen und Kameraden bedanken sich für die großzügigen Spenden für diese „klasse Feuerwehrhüpfburg“.

Text: Olaf Rebmann, Fachberater Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kreisfeuerwehr Celle

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.