CELLE. Am Sonntag, 26.02.2017, um 17 Uhr, gibt „Fifty Fifteen Gospelchoir“ in der Gertrudenkirche in Altencelle ein Konzert. Der Gospelchor hat sich Anfang 2015 aus Sängern und Sängerinnen der Region Celle formiert. Sein Repertoire umfasst neben Songs aus der aktuellen Gospelszene viele Eigenkompositionen. Ganz egal ob ruhig oder rhythmisch bewegt, mit Anklängen an Blues, Rock, Jazz oder Soul, haben alle Stücke eines gemeinsam: „Sie kehren das Innere nach außen und verwandeln Glauben in Sound“, so die Mitglieder von „Fifty Fifteen Gospelchoir“. Der Name der Gruppe bezieht sich auf die Worte aus Psalm 50,15 „Rufe mich an in der Not, so will ich dich erretten und du sollst mich preisen“.

Die Leitung und Begleitung am Klavier liegt in den Händen von Eike Formella. Er ist als Kirchenmusiker in seiner Gemeinde tätig, leitet verschiedene Chorprojekte, arrangiert und komponiert und ist als Workshopleiter deutschlandweit unterwegs. Musikalisch unterstützt wird die Gruppe durch Gary Rushton an Saxophon und Klarinette.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, um eine Kollekte am Ausgang wird gebeten.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.