CELLE. Um die Anforderungen der europäischen Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) geht es bei der nächsten „Unternehmer-Lounge“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg am Donnerstag, 8. März. Von 17 bis 19 Uhr informiert der Justiziar und Rechtswissenschaftler Magnus Johannsen in der Celler IHK-Geschäftsstelle, Sägemühlenstraße 5, über die neuen Regelungen und gibt Tipps zur Umsetzung. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Beraternetzwerk Nordostniedersachsen e.V. statt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Hintergrund ist, dass die Übergangsfrist für die europäische Datenschutzgrundverordnung am 25. Mai ausläuft. „Höchste Zeit zu handeln also“, so die IHK. Bei der Veranstaltung erfahren die Teilnehmer, was die neuen gesetzlichen Regelungen für ihr Unternehmen bedeuten und welche Vorteile ein Datenschutzmanagementsystem bringt. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, eine  vorherige Anmeldung erforderlich unter www.ihk-lueneburg.de/unternehmerlounge. Weitere Informationen bei Michael Retzki, Tel. 05141-919621, retzki@lueneburg.ihk.de.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.