IHK unterstützt bei Prüfungsvorbereitung

Wirtschaft Von Extern | am Fr., 23.04.2021 - 16:57

HANNOVER. Rund 175.000 Auszubildende über alle Berufe hinweg werden deutschlandweit im Mai ihre IHK-Abschlussprüfung ablegen, knapp 10 Prozent davon in Niedersachsen. Die Prüfungsvorbereitung erfolgt pandemiebedingt deutlich digitaler als sonst. Umso mehr freuen sich die niedersächsischen IHKs, dass sich verschiedene Anbieter von E-Learning-Tools bereiterklärt haben, Teile ihres Angebots kostenfrei auf www.ihk-pruefungsfit.de zur Verfügung zu stellen. Seit dem Start im März sind noch weitere Anbieter hinzugekommen. Das Angebot läuft bis zum 19. Mai und wird bereits von mehr als 20.000 Auszubildenden bundesweit genutzt.

„Gerade im Endspurt der Prüfungsvorbereitung ist das Wiederholen des während der Ausbildung in Schule und Betrieb erlernten Wissens ein wichtiger Baustein. Hier unterstützen E-Learning-Tools, wie Sie die Plattform www.ihk-pruefungsfit.de bietet, in idealer Weise – gerade, wenn man nicht in Lerngruppen oder im Betrieb wiederholen kann“, sagt Maike Bielfeldt, Hauptgeschäftsführerin der IHK Niedersachsen und appelliert: „Nutzen Sie, liebe Ausbildungsbetriebe und Auszubildende, dieses Angebot!“

Auf Initiative der IHKs in NRW, unterstützt von Industrie- und Handelskammern aus den zehn Bundesländern Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen, wurde die Plattform www.ihk-pruefungsfit.de eingerichtet.