LÜNEBURG/CELLE. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg warnt dringend vor gefälschten Beitragsbescheiden, die aktuell deutschlandweit im Umlauf sind. „Eine sogenannte IHK-ZWF Zentrale Wirtschaftsförderung ZWF aus Berlin versendet dreiste Fake-Beitragsbescheide, bittet um Zahlung von Beiträgen oder Gebühren und nutzt das IHK-Logo, ohne dazu berechtigt zu sein“, erklärt Herbert Blank, Rechtsexperte der IHK Lüneburg-Wolfsburg. „Wenn Sie einen solchen Brief erhalten, zahlen Sie auf keinen Fall.“

Zwar gibt es aktuell noch keine Beschwerden aus der Region, erste Fälle wurden jedoch bei der IHK Wiesbaden bekannt. „Ihre örtliche IHK schickt Beitragsbescheide oder Gebührenbescheide heraus – keine Zahlungsaufforderungen. Ihre ID-Nummer bei der IHK ist eine ganz andere, als die in der unberechtigten Zahlungsaufforderung“, erklärt Blank. „Bitte wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihre örtliche IHK.“ Der Bereich Recht und Fair Play der IHK Lüneburg-Wolfsburg ist zu erreichen unter Tel. 04131 742-405.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.