IKK classic sucht Niedersachsens fitteste Handwerker

Wirtschaft Von Extern | am Do., 17.10.2019 - 18:17

CELLE. Die IKK classic und die Unternehmensverbände Handwerk Niedersachsen e. V. suchen die fittesten Handwerksbetriebe im Land. Gemeinsam wollen sie Firmen damit motivieren, die Gesundheit ihrer Mitarbeiter in den Fokus zu rücken. Unternehmen, die sich bereits engagieren, können natürlich mit ihren Aktivitäten glänzen. Teilnehmen können alle klein- und mittelständischen Handwerksbetriebe mit Sitz in Niedersachsen. Der Wettbewerb läuft noch bis Ende des Jahres. Der Einsatz wird belohnt: Zu gewinnen gibt es "starke Preise mit Erlebnisfaktor" für die gesamte Belegschaft. 

Wettbewerbsvorteil Teamwork 
Die besten Gewinnchancen haben Betriebe, bei denen alle am gleichen Ende des Strangs ziehen. Darum locken Gewinne für das gesamte Firmenteam. Der Sieger hat die Wahl: Die Belegschaft kann unter fachlicher Anleitung zusammen ein Floß bauen und direkt zur Jungfernfahrt starten oder eine Betriebsfeier mit dem gemeinschaftlichen Bau einer XXL-Kugelbahn verbinden. Als zweiten Preis gibt es Tickets für ein Sportevent für max. 25 Personen. Der dritte Preis ist ein 500 Euro-Gutschein für die Anschaffung eines 
Geräts zur aktiven Pausengestaltung, z.B. einen Kickertisch für den Pausenraum. 

Wer mitmachen will, fordert bei der IKK classic den Teilnahmebogen an. Bis zum Jahresende werden dort alle sportlichen und gesundheitsfördernden Aktivitäten notiert und mit Punkten bewertet. Um Chancengleichheit zu gewährleisten, richtet sich der Punktwert nach der Unternehmensgröße. Der Handwerksbetrieb mit den 
meisten Punkten macht das Rennen. Punkten können zum Beispiel Firmen, die Sportgemeinschaften fördern, mit Mitarbeiter-Teams bei sportlichen Wettkämpfen antreten oder ein betriebliches Gesundheitsmanagement installiert haben. Auch unternehmensinterne Präventionsseminare und Zuschüsse für Mitgliedschaften im Sportverein oder Fitnesscenter lassen das Punktekonto steigen. 

Extra-Gewinnchance für Einzelkämpfer 
Zusätzlich zum Firmenwettbewerb belohnt die IKK classic aktive Handwerkerinnen und Handwerker, die sich in Eigenregie fit halten. Sie müssen bis Ende 2019 mindestens zwei gesunde Aktivitäten nachweisen. Teilnehmen können alle Beschäftigten in niedersächsischen Handwerksbetrieben. Der Hauptpreis ist ein 500 
Euro-Gutschein vom Erlebnisspezialisten Jochen Schweizer. Der zweite Sieger erhält einen 250 Euro-Gutschein von Sport-Thieme, als  dritten bis fünften Preis gibt es je ein Aktiv-Armband von Fitbit. Die Preise werden verlost.