CELLE. Der Eine Welt-Arbeitskreis Celle hat als besonderen Höhepunkt im 40. Jahr seines Bestehens die Foto-Journalisten Michael Wolfsteiner und Jutta Ulmer zu Gast. Sie berichten am Freitag, 20. Oktober, von ihrer Reise durch das Reich der Maya, die zumeist als Kleinbauern in armen Verhältnissen leben. Die Fotos entstanden in Südmexiko, Belize, Guatemala und El Salvador. Im Zentrum der Multivisionsshow stehen der faire Handel und nachhaltige Tourismus, die dazu beitragen, die Lebensbedingungen der Indígenas zu verbessern.

Mit ihren eindrücklichen Bildern berichten Michael Wolfsteiner und Jutta Ulmer von Begegnungen mit Fair-Trade-Produzenten, begleiten Bauern aufs Kaffeefeld oder helfen bei der Kakaoernte. Dass sich Abenteuer, Armutsbekämpfung und Umweltschutz miteinander verbinden lassen, ist immer wieder Thema des Vortrags. Das Team vom Weltladen Celle freut sich auf zahlreiche Besucher.

Termin : 20.10.2017 19.00 h
Veranst.ort : Beckmannsaal, Magnusstrasse 4
Einlass : 18.00 h
Karten erhältlich
-im Weltladen Celle, Zöllnerstr. 29
-Buchhandlung Sternkopf u. Hübel , Neue Str. 11
-an der Abendkasse

Normalpreis: 6 Euro
Ermäßigt: 4 Euro

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.