"Immenkorf" 2021 ist erschienen

Kultur + Gesellschaft Von Extern | am Di., 09.11.2021 - 16:04

HERMANNSBURG. Jetzt ist er da: Der "Immenkorf" 2021, das Jahresheft des Heimatbunds Hermannsburg -  und ab sofort erhältlich zu einem Preis ab 6 Euro in folgenden Verkaufsstellen:
Buchhandlung im Ludwig-Harms-Haus, Harmsstraße 2, 29320 Hermannsburg
Maly’s Eck, Celler Straße 17, 29320 Hermannsburg
Gänseblümchen - Bücher & Geschenke, Alte Dorfstraße 6, 29328 Müden (Örtze)
                                  
Auf 64 Seiten finden sich wieder „Geschichten und Geschichtliches aus Hermannsburg und der Lüneburger Heide“, Wissenswertes und Unterhaltsames, Ernstes und Heiteres, Historisches und Regionales, Hätten Sie zum Beispiel gedacht, dass es für kurze Zeit eine Ochsenfroschfarm in der Lüneburger Heide gab? Oder eine Streichholzfabrik in Hermannsburg? Natürlich werden auch bereits begonnene Serien wie die Aufzeichnungen von Opa Kruse fortgesetzt. Und auch über das Leben von Hermannsburger Persönlichkeiten wie den Zimmermeister Wilhelm Lange ist einiges zu erfahren, was sicher nicht jedem bekannt ist. 

Das Inhaltsverzeichnis des aktuellen Hefts gibt es (wie übrigens auch der vorherigen Jahrgänge ab 1986) auf der Homepage des Heimatbundes: https://heimatbund-hermannsburg.de/immenkorf-11172#i2021
Dem Heimatbund Hermannsburg ist es ein besonderes Anliegen, Kenntnisse und Informationen zu heimatkundlichen Themen für die Nachwelt zu erhalten. Eine wichtige Rolle spielt dabei der "Immenkorf". Das jeweils im Herbst erscheinende Heft enthält eine Vielzahl von Fakten, aber auch Andekdoten zu früheren Geschehnissen und Personen der Hermannsburger Geschichte und zu naturkundlichen Themen.

Seit 1986 ist der Immenkorf jährlich erschienen, lediglich im Jahr 2003 konnte keine Ausgabe herausgebracht werden. Zunächst viele Jahre von Walter Ottermann und August Theis betreut und weitgehend verfasst, übernahm Peter Vogel im Jahr 2004 die Schriftleitung. Nach dessen Tod im Jahre 2011 haben Gerhard Lange und Johannes Paetsch es sich zur Aufgabe gemacht, für ein regelmäßiges Erscheinen dieser beliebten Publikation zu sorgen.