CELLE. „Die Linke“ Celle hatte am Montag zum Thema: „Welche Landwirtschaft brauchen wir?“ eingeladen. Zu Standpunkten der „Linken“ zur Gesundheit von Mensch, Tier und Natur wurde informiert durch Kathrin Otte, Expertin für Umweltgifte und Amira Mohamed Ali,  Bundestagsabgeordnete der Linken und, Sprecherin für Verbraucher- und Tierschutz und Mitglied im Ausschuss für Landwirtschaft und Ernährung.

Die anschließende bewegte Diskussion drehte sich laut den Organisatoren auch um die Gefährlichkeit von Pestizid-Einsätzen, Subventionspraktiken für die industrielle Landwirtschaft, Verbraucherverhalten, Artensterben und die Notwendigkeit einer Entindustriealisierung / Regionalisierung der Landwirtschaft, für die die Linke sich stark mache.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.