NIENHAGEN. Die kostenlose, individuelle und unabhängige Beratung durch den Verbands- Versicherungs-Service (VVS) für SoVD-Mitglieder war das Thema des Infonachmittag des Sozialverbandes Deutschland, Ortsverband Nienhagen am 4. April. Dabei stellte Reinhard Wagner, Vorstandsmitglied der Verbands-Versicherungs-Service AG (VVS), den Mitgliedern die Arbeit der VVS vor. Um gezielter auf die individuellen Bedürfnisse von Verbandsmitgliedern eingehen zu können, haben verschiedene Verbände, darunter der SoVD, 2014 die Verbands-Versicherungs-Service-AG gegründet. Der Vorteil: Anders als bei einem Versicherungskonzern, der seine Produkte im Rahmen der Ausschließlichkeit anbietet, kann die Verbands-Versicherungs-Service-AG als Makler Angebote vieler Gesellschaften unterbreiten und jedem die auf ihn zugeschnittenen Produkte vermitteln.

Reinhard Wagner betonte, dass den SoVD-Mitgliedern vom VVS ein umfassender Service geboten werde egal, ob die Suche nach einer günstigen Versicherung oder die Überprüfung der bereits bestehenden Verträge anstehe. Wie dies funktioniert, machte er anhand einiger Beispiele deutlich. Zum Ende seines Vortrages stellte er Frank Welschhoff vor, der als neuer Ansprechpartner der VVS für den Bereich Stadt und Landkreis Celle zuständig ist.

SoVD-Mitglieder, die ein konkretes Anliegen haben, oder möchten, dass sich ein Experte die bereits bestehenden Versicherungen anschaut, können sich direkt an ihn wenden. Frank Welschhoff betonte, dass er als Makler Vertreter des Versicherten und nicht Vertreter des Versicherers sei. Er biete eine kostenlose, individuelle und unabhängige Beratung an.

Im Anschluss wurde das traditionelle Spanferkel von Schlachtermeister Ibsch und den Helfern aus den Reihen des SoVD serviert. In geselliger Runde klang der informative und kulinarische Nachmittag aus.

Reinhard Wagner, Vorstandsmitglied der Verbands-Versicherungs-Service AG (VVS), stellte den VVS vor.

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.