CELLE. Der Landkreis Celle bereitet die Ausweisung eines Schutzgebietes an der Aller vor. Dieses Verfahren dient der Umsetzung von Natura 2000, einem europaweiten Netz von Schutzgebieten, und ist durch die Europäische Union vorgeschrieben. Aktuell laufen dazu laut Kreisverwaltung Abstimmungen mit Vertretern von unterschiedlichen Interessengruppen, um eine für alle Seiten verträgliche Lösung zu finden. Als Diskussionsgrundlage hierfür wurde vom Landkreis Celle ein Vorentwurf einer Schutzgebietsverordnung erstellt. „Diese Unterlage war für eine öffentliche Diskussion weder gedacht noch geeignet. Unglücklicherweise wurde der Vorentwurf dennoch öffentlich gemacht, was zu zahlreichen Missverständnissen und Verunsicherungen bei den Betroffenen im Landkreis geführt hat“, heißt es aus der Kreisverwaltung.

Daher möchte der Landkreis Celle nun selbst über den Stand des Verfahrens informieren und lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein am Mittwoch, den 24.10.2018, um 18:00 Uhr, im neuen Kreistagssaal
Celle, Trift 26. Eine Voranmeldung ist nicht notwendig.



Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.