„Inkognito on Tour“ - Clubmusik aus dem heimischen Garten in die Welt

Musik Von Peter Fehlhaber | am Di., 14.07.2020 - 20:05

CELLE. Mindestabstand, Maskenpflicht, Kontaktverbot - trotz echter und vermeintlicher Lockerungen darf man im "Inkognito" weiterhin nicht feiern. Aber ein „Club im eigenen Garten“ steht bisher nicht auf der schwarzen Liste - das nutzen die Betreiber der Großraumdisko gemeinsam mit dem Autohaus Speckhahn und gehen „auf Tour“. Und Sie können sich dafür bewerben.

„Alles was man braucht, ist ein großer Garten, eine gute WLAN-Verbindung und ganz wichtig: entspannte Nachbarn“, so Inkognito-Eventmanager Hendrik Büring. Die Musikrichtung darf sich der Gastgebende wünschen. Jeden Sonnabend an einem anderen Ort im Landkreis ist das Ziel. 

Für besorgten BürgerInnen und Behörden kein Grund zur Schnappatmung: „Das ist keine Tanzveranstaltung und wir halten alle derzeitigen Corona-Auflagen ein“, versichert Büring. Erlaubt seien maximal 50 Teilnehmende, mit Eintragung aller Kontaktdaten, und die Veranstaltung muss draußen stattfinden - bei schlechtem Wetter werde der Termin verschoben.  

Kurz: Kein Grund, nicht dabei zu sein - bewerben kann man sich ab sofort per E-Mail unter hb@inkognito-celle.de.

...