Log empty

Aktion in der Innenstadt

Institutionen informierten über Hilfsangebote bei häuslicher Gewalt

27.08.2017 - 06:47 Uhr     CelleHEUTE    0
Fotos: Peter Müller

CELLE. Verschiedenste Institutionen stehen als Ansprechpartner im Fall von häuslicher Gewalt zur Verfügung. Um darauf aufmerksam zu machen, informierten die Akteure des Runden Tisches gegen häusliche Gewalt gestern auf dem Großen Plan in der Innenstadt. Zum Runden Tisch gehören Vertreter von Polizei, Jugendämtern von Stadt und Landkreis Celle, die BISS-Stelle in Celle, die beiden Frauenschutzeinrichtungen, die Stiftung Linerhaus (Täterarbeit), die Staatsanwaltschaft, das Familiengericht, der Kinderschutzbund, der Weiße Ring, die Opferhilfe Niedersachsen und die Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Landkreises Celle. Laut Polizei steigen die Fallzahlen von Jahr zu Jahr. Zugleich stellen die Vertreter der mit häuslicher Gewalt befassten Behörden und Organisationen fest, dass die Betroffenen mutiger geworden seien und eher Hilfsangebote in Anspruch nähmen bzw. Anzeige erstatteten.

 

 

 

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.