CELLE. Eine interdisziplinäre Annäherung an Autismus und seine Erscheinungsformen gab es beim heutigen Fachtag Autismus unter dem Titel „Fragmentierte Wahrnehmung – Die Welt anders erleben“ an der Celler Paul-Klee-Schule. Betrachtungsansätze aus Naturwissenschaft, Philosophie und Kunst standen auf dem Programm, das neben Einzelvorträgen auch Gespräche und eine Abschlussdiskussion beinhaltete. Der Fachtag wurde von  der Paul-Klee-Schule Celle, der Stiftung Linerhaus und dem Verein Autismus Celle e.V. veranstaltet mit dem Ziel, Menschen mit Autismus besser verstehen zu können.

Autismus Fachtagung 7 Autismus Fachtagung 5 Autismus Fachtagung 8

Fotos: Peter Müller

Sie müssen sich registrieren oder anmelden, um diesen Beitrag zu kommentieren.